Die Idee des Kinderflohmarktes entsprang im Kindergarten Regenbogen in Stadtilm im Jahre 2003.

Damals hatten sich die Muttis des Elternbeirates zusammengefunden und entschlossen(unterstützt von anderen Muttis aus der Kita) einen Kindersachenflohmarkt auf die Beine zu stellen, welcher zweimal im Jahr im Kindergarten statt fand.

Heute sind unsere Kinder aus dem Kindergarten. Und weil wir soviel Freude am Flohmarkt hatten, entschlossen wir uns, einen Verein zu gründen, der den Namen „Ilm-Flöhe e.V.“ erhalten soll. Der Flohmarkt findet heute nicht mehr im Kindergarten statt, da wir im Laufe der Jahre soviel Resonanz erhielten, dass der Platz dort einfach zu klein war. Somit mussten wir uns nach einer neuen Möglichkeit umschauen, wobei uns der Bürgermeister von Stadtilm sehr entgegenkam und uns bis 2011 den Rathaussaal zur Verfügung stellte. Da die Nachfrage über die Jahre immer größer wurde und auch der Rathaussaal langsam zu klein war, stellt uns die Stadt Stadtilm bzw. der Bürgermeister Lars Petermann seit dem Jahr 2012 den Bärsaal zur Verfügung incl. Bereitstellung der Bänke und Tische.

Wir sind ein eingespieltes Team und wissen jede Hilfe zu schätzen. Wer also Lust hat, uns bei unserer Arbeit zu unterstützen, ist in unserem Team herzlich willkommen. Unsere Arbeit besteht darin, an zwei Wochenenden (1x Frühjar, 1x Herbst) den Flohmarkt auszurichten, d. h. Freitag Nachmittag Annahme und Aufbau, Samstag Verkauf und Abbau und Sonntag Vormittag Ausgabe der restlichen Sachen und des Geldes. Einige Wochen vorher finden Treffen zu dem jeweiligen bevorstehenden Flohmarkt statt, um die Organisation zu besprechen.

Unser Lohn sind glückliche Kinder aus Kindergärten, Schulhorten und Fördereinrichtungen, Sportvereinen an die wir unsere Spenden gern übergeben.
Wir hoffen, dass uns dies noch lange möglich sein wird.

Bei Interesse in unseren Verein einzutreten und uns bei unserer gemeinnützigen Arbeit zu unterstützen, kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular oder sprechen Sie uns bei unserem nächsten Flohmarkt direkt an.
Wir würden uns freuen!!!

Eure Ilm-Flöhe